jQuery(document).ready(function($) {$('img[title]').each(function() { $(this).removeAttr('title'); }); });

CAT BA LANGUR CONSERVATION

Spende an das Cat Ba Langur Conservation Projekt Vietnam

Ziel

Die Artenvielfalt auf der Cat Ba Inselgruppe wiederherzustellen mit einem Fokus auf die Cat Ba Languren.

Projekt Leiter

Neahga Leonard

Kategorie

Naturschutz

Cat Ba, Vietnam

Südostasien

Mission

Artenvielfalt auf der Cat Ba Inselgruppe erhalten und die Population der Cat Ba Languren zusammen mit der lokalen Bevölkerung auf ein langfristig stabiles Level bringen.

Unsere Arbeit

Wir schützen die große Artenvielfalt auf Cat Ba auf verschiedensten Wegen, wie Außeneinsätze, Maßnahmen wegen Wilderei, Aufklärungsprogramme und Unterstützung des National Parks.

FAKTEN

Unsere Geschichte

Nach einer Phase, in der Cat Ba Languren für traditionelle Medizin und Tourismus gejagt wurden, ging die Population runter bis auf 40 Individuen. Zusammen mit der lokalen Anti-Wilderei Einheit konnte sich der Bestand auf 70 wieder erholen. (Aktuell liegen sie bei 66-68, da es wenige Geburten gab und ein paar der jungen Tiere gestorben sind)

Was wir machen

Wir arbeiten an dem Schutz der Artenvielfalt auf der Cat Ba Inselgruppe in Vietnam, mit einem besonderen Fokus auf den kritisch gefährdeten Cat Ba Langur (Trachypithecus poliocephalus) Diese endemische Spezies ist auf Kalkstein spezialisiert und findet sich nur auf Cat Ba. Er ist der zweit gefährdetste Primat weltweit.

Durch Außeneinsätze, die Unterstützung der Naturschutz Aktivitäten des National Parks und der Anti-Wilderei Gruppe mit Mitgliedern aus der lokalen Bevölkerung, schützen sie die Affen. Außerdem stellen wir Inhalte rund um das Thema für lokale Schulen bereit und unterstützen das Waldschutz-Programm mit Daten.

Ein weiterer wichtiger Faktor in unserer Arbeit ist die Beratung der Vietnamesischen Regierung bezogen auf Themen wie Naturschutz, Nachhaltigkeit und umweltpolitisches Management.

Achievments
  • 170% Anstieg der Cat Ba Languren Population
  • 20 Jahre lokale Naturschutz Arbeit und Unterstützung des Cat ba National Parks
  • 9 Jahre gemeindebasierte Anti-Wilderei Programme in drei Dörfern
  • Ausweitung des Cat Ba National Parks und Einrichtung einer speziellen Schutzzone für die Cat Ba Languren
  • Beteiligung zusammen mit anderen NGO an dem Gesetz, das sich „Primate Action Plan“ nennt
  • Durchführung von zwei Aufforstungs-Programmen (7,5 und 8 Hektar) mit heimischen Baumarten und der Start eines Sumpfland-Projektes mit der lokalen Gemeinschaft vor Ort
  • 9 Jahre Aufklärung über Naturschutz in Schulen mit einem eigenen Buch
  • Bau einer Ranger Station (Gio Cung) für den Cat Ba Nationak Park und Unterstützung, um zwei weitere Stationen zu bauen
  • Schutz und wieder freilassen von Dachsen, asiatischer Otter, Karettschildkröte, Grüne Meeresschildkröte, Echsen, Zibetkatzen, Leoparden und diverse Vögel und Schlangenarten

GIVE

Spende direkt an das Cat Ba Langur Conservation Projekt

Give

Geld das wir bekommen nutzen wir für

Die Spenden teilen sich lokal verteilt in die folgenden Kategorien auf:

  • Büro/Mitarbeiter
  • gemeindebasiertes Anti-Wilderei Programm
  • Unterstützung des Cat Ba National Parks
  • Außeneinsätze
  • Bildung

Konkret bedeutet das, dass von den Spenden Patrouillen bezahlt werden (auf dem Wasser und an Land, Mitarbeiter geschult werden, Ausrüstung gekauft wird, Sprit bezahlt wird und Bildungsmaterialien bezahlt werden.

Unsere aktuellen Projekte

Die meisten Aktivitäten sind fortlaufend und extra Spenden werden für Dinge wie Ausrüstung oder spezielle Projekte gebraucht. Die Kernkosten werden von dem Sponsor Zoo Leipzig gezahlt und ZGAP/Allwetterzoo Münster. Alles weitere kann dann für spezielle Anlässe genutzt werden.

* im Moment geht die Spende direkt an den Zoo Leipzig. Sie haben ein extra Konto nur für das Cat Bat Projekt und leiten die Spenden gebündelt nach Vietnam. Das Projekt plant aber auch selbst bald einen eigenen Account.

Grow

Das Projekt bietet keine Freiwilligenhilfe an

Kathrin David Portrait Sonnenlicht Feld Köln

Wer hat die Organisation persönlich besucht?

Kathrin hat das Projekt im März 2010 besucht. Damals hatte sie die Chance ein Interview mit Neahga Leonard zu führen, dem Leiter der Organisation. Den Podcast findest du unten.

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

Du willst mehr über das Projekt hören?

Klick auf den Button um den Podcast anzuhören.

Load content

DU WILLST MITHELFEN?

Schreib uns

3 + 8 =

DU WILLST DICH BESTMÖGLICH VORBEREITEN?

Lerne von Experten und erfahrenden Reisenden wie du wirklich bewusst und nachhaltig reisen kannst.

info@giveandgrow.world

    Informationen
    ifa logo
    gruenderstipendium NRW logo
    project together logo blau
    future woman logo
    future woman logo
    [instagram-feed]